RAUS AUS ÖL FÜR PRIVATE IM EIN-/ZWEIFAMILIENHAUS

Was wird gefördert?

  • Der Ersatz eines fossilen Heizungssystems (Öl, Gas, Kohle/Koks-Allesbrenner und strombetriebene Nacht- oder Direktspeicheröfen) durch einen Anschluss an eine hocheffiziente Nah-/Fernwärme
  • Ist diese Anschlussmöglichkeit nicht gegeben, wird der Umstieg auf eine Holzzentralheizung oder eine Wärmepumpe gefördert.

Wie hoch ist die Förderung?

  • Die Förderung beträgt bis zu 5.000 Euro und ist mit 35 % der förderungsfähigen Kosten begrenzt.
  • Für Wärmepumpen mit einem GWP zwischen 1.500 und 2.000 wird die ermittelte Förderung um 20 % reduziert.

Was sollten Sie noch wissen?

  • Die Einreichung verläuft in 2 Schritten:
       1. Registrierung
       2. Antragstellung (spätestens 6 Monate nach Registrierung)
  • Registrierung und Antragstellung sind ausschließlich online ab XX.02.2021 möglich.
  • Registrierungen können in Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Budgetmittel bis längstens 31.12.2022 eingebracht werden.
  • Gefördert werden Leistungen, die ab 01.01.2021 erbracht wurden.

Nähere Informationen zu den Förderungsbedingungen finden Sie unter www.raus-aus-öl.at

Urheberrecht: Zoom Team / Shutterstock.com