Kommunale Sommergespräche 2018

Aktives Altern! Kommunale Herausforderung und Chance

Damit einher geht aber auch eine der größten Herausforderungen an die Wirtschaft und das Sozialgefüge.

Die demografische Entwicklung ist mit einem steigenden Bedarf an innovativen und sozialverträglichen Lösungen für ein längeres, selbstständiges Leben zu Hause, erhöhtem mobilen 24-Stunden-Bedarf sowie stationärem Betreuungsbedarf verbunden. Mit Wegfall des Pflegeregresses und einem akuten Landärzte- und Pflegepersonalmangel müssen zudem neue Ansätze für längere Selbstständigkeit im Alter, häusliche Versorgungsdienste, ambulante Pflegeeinrichtungen und vernetzte Hilfesysteme im Sozialraum entwickelt werden.

Die Weichen für eine zukunftsfähige Politik zur aktiven Einbindung der älteren Generation in die Arbeitswelt sowie für flexible und leistbare Betreuungsmodelle müssen daher jetzt gestellt werden.

Diskutieren Sie mit führenden Expertinnen und Experten wie Elisabeth Anselm, Gottfried Haber, Julian Hadschieff, Markus Hengstschläger, Gernot Jochum-Müller, Wolfgang Mazal, Brigitta Nöbauer, Nicole Prop, Hans-Jörg Rothen, Petra Steiner, Arthur Wechselberger u. a.


KOMMUNALE SOMMERGESPRÄCHE 2018

Kurhaus Bad Aussee
18.-20. Juli 2018
Anmeldung und weitere Details: www.sommergespraeche.at

 

Die KOMMUNALEN SOMMERGESPRÄCHE sind eine Veranstaltungsserie der Kommunalkredit und des Österreichischen Gemeindebundes.

Sie freuen sich auf Ihren Besuch bei den Kommunalen Sommergesprächen (v. l. n. r.): Gastgeber Kommunalkredit CEO Alois Steinbichler, Bad Aussee-Bürgermeister Franz Frosch, die Narzissenhoheit, Gastgeber Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl und Steiermarks
Urheberrecht: Eventfotograf / Kommunalkredit Austria AG