Reparaturbonus

REPARIEREN STATT AUSRANGIEREN

Mit 26.04.2022 startete erfolgreich die Förderaktion „Reparaturbonus“. Der Reparaturbonus ist eine Förderung des Klimaschutzministeriums für die Reparatur von elektrischen und elektronischen Geräten, welche üblicherweise in privaten Haushalten verwendet werden. Dafür stehen aus Mitteln des von der Europäischen Union zur Verfügung gestellten Finanzierungs- und Aufbauinstruments "Next Generation EU" bis zum Jahr 2026 130 Millionen Euro zur Verfügung.

Privatpersonen mit Wohnsitz in Österreich haben die Möglichkeit einen Reparaturbon zu beantragen und ihr Elektro- oder Elektronikgerät bei einem teilnehmenden Partnerbetrieb reparieren zu lassen. Pro E-Gerät kann ein Bon für eine Reparatur und/oder einen Kostenvoranschlag genutzt werden. Die Förderhöhe beträgt pro Bon 50 % der förderungsfähigen Brutto-Kosten, maximal jedoch bis zu 200 Euro für Reparaturen bzw. bis zu 30 Euro für Kostenvoranschläge. Sobald dieser Bon bei einem Partnerbetrieb eingelöst wurde, kann ein neuer Bon erstellt und für die Reparatur eines weiteren Gerätes genutzt werden.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Erstellung eines Reparaturbons finden Sie auf www.reparaturbonus.at.

 

 

Sujet der neuen Kampagne zum Reparaturbonus
Urheberrecht: BMK