Climate Austria:

Jahresbericht 2019 als Online-Version

Wir freuen uns Ihnen den Jahresbericht präsentieren zu dürfen! Erfahren Sie mehr über Climate Austria, die österreichische Initiative für freiwillige CO2-Kompensation und unsere Aktivitäten im vom Klimaschutzgedanken so geprägten Jahr 2019. In einem Leitinterview spricht KPC-Geschäftsführerin Alexandra Amerstorfer über Hintergründe, das Leitbild und die Ziele von Climate Austria.

Weiters finden Sie einen Überblick zu den Spenden und unterstützten Projekten - einige Projekte stellen wir Ihnen im Detail vor. Im Corona Jahr 2020 haben sich auch für uns die Rahmenbedingungen stark verändert, der Flugverkehr ist radikal zurückgegangen und bedingt durch die damit einhergehenden wirtschaftlichen Herausforderungen steht das Thema Klimaschutz nicht mehr so vorrangig im Fokus von Unternehmen und Privatpersonen. Aber wir sind zuversichtlich, dass das Thema Klimaschutz im öffentlichen und unternehmerischen Bewusstsein mittlerweile gut verankert ist und Climate Austria mit seinem Angebot weiterhin einen Beitrag zur CO2-Neutralität von Unternehmen und Privatpersonen leisten wird.

Einen Überblick zu unserem Angebot, unseren Kooperationspartnern sowie dem CO2-Rechner, wo Sie Emissionen unterschiedlichster Aktivitäten berechnen und auch kompensieren können, finden Sie unter www.climateaustria.at.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen des Climate Austria Jahresberichts!

Über Climate Austria

Climate Austria, die österreichische Klimaschutzinitiative, wurde ins Leben gerufen, um den Klimaschutzgedanken in Österreich zu unterstützen. Die Plattform ermöglicht Privatpersonen und Unternehmen, ihrem Ziel der CO2-Neutralität in Ergänzung zu selbst gesetzten Maßnahmen näher zu kommen und einen persönlichen Beitrag zur Verbesserung unserer Umwelt zu leisten. Climate Austria ist ein Produkt der KPC, die dabei auf ihre langjährige Erfahrung mit Klimaschutzprojekten in Österreich und dem Ausland zurückgreift.