Klima- und Energiefonds:

ÜBERBLICK Auswahl AKTUELLEr AUSSCHREIBUNGEN 2020

Der Klima- und Energiefonds setzt mit seinen Programmausschreibungen auch im Jahr 2020 nachhaltige Impulse, um die Energie- und Mobilitätswende in Österreich voranzutreiben. Mit dem heurigen Jahresprogramm des Klima- und Energiefonds stehen 158 Mio. Euro für zukunftsweisende, nachhaltige und innovative Umweltschutzprojekte zur Verfügung. Finden Sie nachfolgendend eine Auswahl aktueller Ausschreibungen des Klima- und Energiefonds auf einen Blick zusammengefasst.

Einen Überblick über alle aktuellen Ausschreibungen des des Klima- und Energiefonds finden sie hier: www.klimafonds.gv.at/ausschreibungen 

Green Finance

Mit dem neuen Programm „Green Finance“ möchte der Klima- und Energiefonds vermehrt grüne Investitionen vorantreiben und einen Baustein liefern, der zur grünen Neuausrichtung der Kapitalflüsse beiträgt. Das Programm unterstützt Unternehmen und öffentliche Akteure dabei, eine Wirtschaftlichkeitsberechnung für geplante Green-Finance-Projekte durchzuführen und die Nebenkosten von Platzierungen am Finanzmarkt zu senken. Eine Einreichung von Projektanträgen ist bis 26.02.2021 möglich. Zum Programm Green Finance

Aktionsprogramm klimaaktiv mobil – Radverkehr und Mobilitätsmanagement

Weg von fossilem Nahverkehr und hin zu einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Mobilität ist ein wesentlicher Baustein in der Energiewende. Im Rahmen des klimaaktiv mobil-Programms werden klimafreundliche Mobilitätslösungen unterstützt, die zur Forcierung des Rad- und Fußgängerverkehrs, von umweltschonendem Mobilitätsmanagement auf regionaler, kommunaler, betrieblicher sowie touristischer Ebene und zur Förderung der Umstellung von Transportsystemen, Fuhrparks und Flotten auf alternative Antriebe und Kraftstoffe beitragen. Eine Einreichung von Projektanträgen ist bis 26.02.2021 möglich. Zum klimaaktiv mobil-Programm für Radverkehr und Mobilitätsmanagement

Solare Großanlagen:

Die Nutzung von Sonnenenergie zur Wärmeerzeugung ist Kernelement einer klimafreundlichen Wärmeversorgung. Im Rahmen des Förderungsprogramms „Solarthermie – Solare Großanlagen“ wird die Errichtung von solarthermischen Großanlagen in unterschiedlichen Anwendungsfeldern gefördert. Die Projektanträge werden von einem Expertengremium bewertet und einzelne Anlagen werden zur Teilnahme an einem Begleitforschungsprogramm ausgewählt.  Eine Einreichung von Projektanträgen ist bis 26.02.2021 möglich. Zum Programm Solare Großanlagen

Mustersanierung:

Das Förderungsprogramm „Mustersanierung“ setzt zukunftsweisende Akzente im Gebäudesektor. Es werden besonders innovative Sanierungsprojekte gesucht und die umfassende Sanierung von betrieblich genutzten und öffentlichen Gebäuden unterstützt. Neben Maßnahmen zur Verbesserung des Wärmeschutzes werden auch Maßnahmen zur Anwendung erneuerbarer Energieträger und zur Steigerung der Energieeffizienz gefördert. Eine Einreichung von Projektanträgen ist bis 26.02.2021 möglich. Zum Programm Mustersanierung

KLAR! – Klimawandel-Anpassungsmodellregionen:

Im Rahmen des Programms „KLAR!“ werden Regionen unterstützt, die sich vorausschauend den Herausforderungen des Klimawandels stellen und sich an diesen anpassen wollen. Eine Einreichung von Projektanträgen ist bis 29.01.2021 möglich. Zum Programm Klar!

Klima- und Energie-Modellregionen – KEM Bioökonomie/Kreislaufwirtschaft

Im Rahmen der Programmausschreibung „KEM Bioökonomie/Kreislaufwirtschaft“ wird eine Region in Österreich gesucht, die einen Schwerpunkt auf Maßnahmen im Bereich Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft legt. Ziel ist es, diese Region sowohl national als auch international als Vorzeigeregion zu etablieren und damit in weiterer Folge die Bemühungen anderer Akteure zu bestärken. Eine Einreichung von Projektanträgen ist bis 15.02.2021 möglich. Zum KEM-Programm Bioökonomie/Kreislaufwirtschaft

Urheberrecht: Zoom Team / Shutterstock.com