Neue Kooperation mit Climate Austria:

WIENER SYMPHONIKER REISEN CO2-NEUTRAL

Klimaschutz auch auf den großen Konzertbühnen der Welt:

Die Wiener Symphoniker zählen mit ihrem unvergleichlichen Wiener Klang zu den renommiertesten internationalen Spitzenorchestern. Als offizieller Kulturbotschafter der Stadt Wien gastieren sie regelmäßig in den wichtigsten internationalen Musikzentren. In Kooperation mit Climate Austria, der österreichischen Klimaschutzinitiative, sollen diese Konzertreisen ab 2020 CO2 neutral gestaltet werden.

Gunter Schaller-Kulcsár, Kassier und Mitglied der Geschäftsführung des Orchesters zur Kooperation: „Die Wiener Symphoniker haben sich über ihren künstlerischen Auftrag hinaus stets gesellschaftspolitisch engagiert: von Grätzl-Konzerten in den Außenbezirken der Stadt bis hin zu unserem reichhaltigen Vermittlungsangebot, mit dem wir die wissenschaftlich belegten positiven Effekte der Auseinandersetzung mit klassischer Musik und Kultur auf kognitive, soziale und emotionale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen allen Wiener Bevölkerungsschichten zugänglich machen. Vor dem Hintergrund unserer Geschichte und unserer sozialen Verantwortung versuchen wir nun, einen Beitrag zu einer der wichtigsten globalen Herausforderungen zu leisten, und werden als ersten Schritt, die ab 2020 bei unseren Flugreisen entstehenden CO2-Emissionen kompensieren. Finanziell ermöglichen werden wir dies durch Einsparungen im Budget.“

Climate Austria, eine österreichische Klimaschutzinitiative, wurde ins Leben gerufen, um den Klimaschutzgedanken in Österreich zu unterstützen. Die Plattform ermöglicht Unternehmen, ihrem Ziel der CO2-Neutralität näher zu kommen und einen persönlichen Beitrag zur Verbesserung unserer Umwelt zu leisten. Die KPC ist für das Management von Climate Austria verantwortlich und greift dabei auf ihre langjährige Erfahrung mit Klimaschutzprojekten in Österreich und dem Ausland zurück. Climate Austria berechnet und evaluiert die klimarelevanten Aktivitäten von Unternehmen und Institutionen und bietet die Möglichkeit, für all jene CO2-Emissionen, die nicht vermieden werden können, aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dieser Beitrag fließt in österreichische und internationale Klimaschutzprojekte.

Weitere Informationen zu Climate Austria finden Sie unter www.climateaustria.at

Rückfragen richten Sie bitte an: Mag. Andrea Stockinger

Urheberrecht: petrmalinak / Shutterstock.com