FOCAL GROUP GREEN FINANCE:

Studie in Auftrag gegeben

Die KPC erhielt vom Umweltbundesamt den Auftrag zur Analyse der Potentiale und Implementierbarkeit von Green Finance-Instrumenten in Österreich. Die Ausarbeitung der Studie ist dabei in den laufenden Prozess rund um die im März 2019 durch das Finanzministerium und das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus ins Leben gerufene Focal Group zu Green Finance eingebunden, um durch die Analysen auch zur Erarbeitung einer Green Finance-Agenda beizutragen.

Die Analyse wird im Kontext der österreichischen Klima- und Energiestrategie, und ausgehend von einer Bestandsaufnahme bestehender Green Finance-Instrumente in Österreich einige ausgewählte Instrumente beschreiben, die aufgrund von Kriterien wie etwa dem potentiellen Beitrag zur Erreichung der Klima- und Energieziele, der Skalierbarkeit sowie Übereinstimmung mit der erwarteten zukünftigen Klassifizierung nachhaltiger ökonomischer Aktivitäten („Taxonomie“) auf EU-Ebene als besonders geeignet eingestuft werden.

Weiters werden auch sogenannte Blending-Instrumente – also Instrumente der öffentlichen Hand, wie z.B. die Übernahme von Haftungen, Zinsstützungen, Förderungen – untersucht werden, um zusätzliche grüne Investitionen in Kombination mit Green Finance-Instrumenten zu mobilisieren. Ergebnisse der Studie werden gegen Ende des Jahres erwartet.

Urheberrecht: SANOOK NUK / Shutterstock.com