KPC wird Mitglied der Informationsplattform „Energieforum Österreich“

Das Expertenteam des neu gegründeten gemeinnützigen Vereins wird hinkünftig von der KPC unterstützt. Unser Engagement konzentriert sich auf die Fachbereiche ESG-Consulting und CO2-Kompensation.

Das „Energieforum Österreich“ begleitet die heimische Wirtschaft durch den Green Deal und unterstützt Österreich bei der Zielerreichung der Klimaneutralität ab 2050. Eine Expertengruppe, mit Vertreter:innen aus mehr als 20 österreichischen Unternehmen, screent über 70 Normen und informiert hierzu frühzeitig und faktenbasiert innerhalb des Vereins. Speziell die Beobachtung und Beurteilung von Umsetzungsfristen spielt dabei eine wichtige Rolle. Dadurch können sich teilnehmende Unternehmen rechtzeitig auf neue Regelungen vorbereiten, aber auch die gebotenen Chancen besser nützen. Inhaltlich wird die gesamte Breite nachhaltigen Wirtschaftens abgedeckt: von der ökonomischen, der sozialen bis zur ökologischen Nachhaltigkeit. Auch werden Themen, wie Berichtswesen, Ökobilanz, Kreislaufwirtschaft, Taxonomie oder Energieeffizienz behandelt.

Bereits Mitglieder sind u.a.: Siemens Österreich, Verbund, Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien, EY, Sonnenkraft und Zumtobel.

Rolle der KPC:

Climate Austria: Ein Verantwortungsbereich der KPC dreht sich um die Thematik CO2-Kompensation - hierbei handelt es sich um all unsere Dienstleistungen rund um Climate Austria. Climate Austria wurde 2008 ins Leben gerufen, um den Klimaschutzgedanken in Österreich zu unterstützen. Die Initiative ermöglicht Unternehmen, dem Ziel der CO2-Neutralität näher zu kommen und jeder/m Einzelnen einen persönlichen Beitrag zur Verbesserung unserer Umwelt zu leisten, indem der persönliche, freiwillige Beitrag einem heimischen Klimaschutzprojekt, auf Wunsch auch einem internationalen gewidmet wird. Website Climate Austria

ESG-Consulting: Im zweiten Bereich ESG-Consulting, bieten wir Beratungsdienstleistungen im Zusammenhang mit der Nachhaltigkeitsberichterstattung laut der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) an. Unser Beratungsangebot umfasst alle Aspekte der ökologischen wie sozialen Nachhaltigkeit inkl. dem Governance-Aspekt – entsprechend den Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung der CSRD. Wir erstellen gemeinsam mit dem Kunden einen Readiness Check, der eine erste Selbsteinschätzung über den Grad der Vorbereitung auf die Berichterstattung liefert. Darauf aufbauend begleiten wir unsere Kunden bis zur Erstellung des Berichts. Informationsblatt CSRD

Weiters sind wir als Verifizierer für Green Bonds nach dem Standard der Climate Bonds Initiative tätig.

Kontakt & weitere Informationen:

Reinhard Fischer – Senior Consultant
Tel. +43 (1) 31631 223 / +43 664 80 31631 223
r.fischer(at)kommunalkredit.at

Logo des Vereins Energieforum Österreich
Urheberrecht: Verein Energieforum Österreich
Zurück zur NEWS-Übersicht