Branchenbild Abwasser 2020

Rechtzeitig vor Jahresbeginn stellen der ÖWAV und die KPC die Aktualisierung der Publikation „Branchenbild der österreichischen Abwasserwirtschaft“ vor.

Das Branchenbild gibt einen kompakten Überblick zur Situation der österreichischen Abwasserwirtschaft und attestiert der österreichischen Abwasserwirtschaft erneut ein sehr hohes Niveau. Mit den Investitionen in die Abwasserreinigung werden Gewässer und Grundwasservorkommen dauerhaft gesichert. Auch Österreich als Wirtschafts- und Tourismusstandort profitiert davon, sowohl im Hinblick auf die Wertschöpfung, als auch die Beschäftigungszahlen und die Sicherung des konstant hohen Winter- und Sommertourismus. Der Beitrag zur österreichischen Volkswirtschaft wird nicht zuletzt durch den Einsatz von Förderungsmitteln des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) sowie der Bundesländer ermöglicht. Auch in Zukunft sollten Förderungen dabei unterstützen, entsprechende Impulse und Investitionsanreize zu schaffen.

Es ist aber noch viel zu tun: So ist und bleibt es eine Herausforderung, den Standard der Abwasserreinigung durch einen effizienten Anlagenbetrieb und vor allem durch notwendige Reinvestitionen und Sanierungen zu erhalten. Wie in der Trinkwasserversorgung entwickelt sich auch in der Abwasserwirtschaft der Schwerpunkt von der Errichtung zur Erhaltung der Anlagen.

Die Publikation wurde von der Kommunalkredit Public Consulting GmbH (KPC) gemeinsam mit dem Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) erarbeitet. Die KPC spielte aufgrund ihres einzigartigen Datenüberblicks - auf Basis der Förderungsdaten – bei der Erstellung des Zahlenmaterials eine zentrale Rolle.

Die hohe Auflage von über 2.500 Exemplaren soll der Abwasserbranche sowie insbesondere der Politik die Möglichkeit bieten, sich über die Leistungen der österreichischen Abwasserwirtschaft sowie die Vielfalt ihrer Aufgaben und die aktuellen Herausforderungen zu informieren. Nicht zuletzt ist die Publikation gemeinsam mit dem Forderungspapier, das der ÖWAV am 3.12.2019 an Bundesministerin Maria Patek überreichte (Forderungen zur nachhaltigen Sicherung der Bundesförderung für die österreichische Trink- und Abwasserwirtschaft) eine wesentliche Stütze für die kommenden Budgetverhandlungen.

Eine funktionierende Siedlungswasserwirtschaft ist keine Selbstverständlichkeit, sondern eine ständige Herausforderung!

Rückfragen richten Sie bitte an Dr. Johannes Laber

Download Branchenbild der österreichischen Abwasserwirtschaft 2020

Zurück zur NEWS-Übersicht